Wie viele Länder gibt es auf der Erde? 🌎

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Anzahl der Länder: Es gibt 195 Länder auf der Erde, aber diese Zahl ist ständig im Fluss, abhängig von geopolitischen Veränderungen.
  • Kontinentale Verteilung: Die 195 Länder verteilen sich wie folgt: 54 in Afrika, 48 in Asien, 44 in Europa, 32 in Lateinamerika und der Karibik, 14 in Ozeanien und 3 in Nordamerika.
  • Vereinte Nationen: Die UN hat 193 Mitglieder. Dieser Wert zählt allerdings Länder wie den Vatikan und Taiwan nicht mit.
  • Kolonien: Einige Länder besitzen immer noch Kolonien, darunter Australien, Dänemark, Frankreich, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten.
  • Wie entstehen neue Länder: Die Gründung eines neuen Landes ist durch internationales Recht und die Montevideo-Konvention von 1933 reguliert.
  • Dynamische Definition: Die Anzahl der Länder ändert sich ständig, beeinflusst durch politische, geographische und soziale Faktoren.

Eine Frage, die sich wahrscheinlich schon jeder Geograf einmal gestellt hat, ist: Wie viele Länder gibt es auf der Welt?

Diese Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten, wie man vielleicht zunächst vermuten könnte. Wenn man lange genug recherchiert, stößt man jedoch immer auf eine Zahl, die zwischen 190 und 200 liegt. Meiner Meinung nach beträgt die momentane Zahl der Länder momentan 195.

wie_viele_länder_gibt_es

Wie viele Länder gibt es?

Diese Zahl ändert sich jedoch ständig und wenn du diesen Beitrag liest, kann sie auch schon wieder höher oder niedriger sein.

Hierbei habe ich das Land Taiwan mitgezählt. Taiwan gehört jedoch aus der Sicht vieler Länder wie auch den USA immer noch zu China. Wenn man die Situation nüchtern betrachtet, erfüllt das Land Taiwan allerdings aus meiner Sicht alle Kriterien für einen unabhängigen Staat. Diese liegen zum Beispiel darin, dass das betreffende Land ein eigenes politisches System besitzt.

Wo liegen die Länder?

Die 195 Länder sind folgendermaßen auf die Kontinente verteilt:
  • 54 Länder liegen in Afrika
  • 48 in Asien
  • 44 in Europa
  • 32 in Lateinamerika und der Karibik
  • 14 in Ozeanien
  • 3 in Nordamerika
Anzahl der Länder in jedem Kontinent

Anzahl der Länder in den Kontinenten

Wie viele Länder gehören zu den Vereinten Nationen?

Insgesamt bestehen die Vereinten Nationen aus 193 Ländern, wobei der Südsudan erst vor kurzem dieser Vereinigung beigetreten ist. Auch die Schweiz hat sich lange geweigert beizutreten und wurde erst im Jahr 2002 aufgenommen.

Oft werden die Mitglieder der Vereinten Nationen als Anzahl der weltweiten Länder genannt. Dies ist allerdings nicht ganz korrekt, da hier die Länder Vatikan, Kosovo aber auch Taiwan nicht hinzugezählt werden.

Gibt es immer noch Länder, die Kolonien besitzen?

Aktuell gibt es immer noch Länder, die eigene Kolonien besitzen, die nicht unabhängig sind. Hierzu gehören Australien, Dänemark, die Niederlande, Frankreich, Neuseeland, Norwegen, das vereinigte Königreich und die Vereinigte Staaten. Hierbei besitzen Frankreich und das Vereinigte Königreich mit 16 bzw. 15 Kolonien die meisten.

Wichtig zu beachten

Einen Punkt, den man bei der Frage: „Wie viele Länder gibt es auf der Erde?“ beachten sollte, liegt darin, dass es sehr viele Gebiete gibt, die sehr häufig als Land oder Staat angesehen werden, obwohl sie von anderen Ländern regiert werden. Hierzu gehört zum Beispiel Puerto Rico, das heute immer noch ein Außengebiet der Vereinigten Staaten von Amerika ist. Auch Grönland ist offiziell kein richtiges Land, sondern gehört zu dem Königreich von Dänemark.

Alle Länder der Welt

Eine Tabelle mit allen Ländern der Erde und Angaben zur Fläche, Einwohnerzahl und den Hauptstädten findest du hier. 

Wie entstehen neue Länder?

Bei Veränderungen der politischen Situation, wie z. B. der Auflösung der UdSSR, können neue Länder gegründet werden. Es gibt zwar keine festen Verfahren für die Gründung eines neuen Landes, aber es gibt einige allgemeine Parameter, die durch internationales Recht festgelegt sind.

Bei der Montevideo-Konvention im Jahr 1933 wurden Kriterien für ein Land festgelegt. Laut dieser Konvention  müssen folgende Bedingungen erfüllt sein, damit ein Staat als Land nach internationalem Recht gegründet werden kann:

  1. ein definiertes Territorium;
  2. eine ständige Bevölkerung;
  3. eine Regierung
  4. die Fähigkeit, Beziehungen mit anderen Staaten einzugehen.

Fazit

Die Frage nach der Anzahl der Länder auf der Erde offenbart die politische und geographische Komplexität unserer Welt. Aktuell gibt es schätzungsweise 195 Länder, doch dieser Wert ist variabel und kann sich mit geopolitischen Veränderungen ändern.

Besonders das Beispiel Taiwan verdeutlicht die Diskrepanz zwischen politischer Anerkennung und realer Staatlichkeit. Die Verteilung der Länder über die Kontinente und ihre Mitgliedschaft in den Vereinten Nationen zeigt die vielfältige Struktur unserer globalen Gemeinschaft.

Auch die Existenz von Kolonien und die Entstehung neuer Länder durch politische Umwälzungen unterstreichen die Dynamik in der Definition von Ländern.

Die Betrachtung der Länderanzahl ist somit ein spannender Ausgangspunkt für eine tiefere Auseinandersetzung mit der politischen und geographischen Beschaffenheit unserer Welt.

Passende Bücher und Anzeigen:

FAQ

Wie viele Länder gibt es in Europa?

Wenn man Russland und die Türkei dazuzählt, besteht Europa momentan aus 47 Staaten.

Was sind die 3 kleinsten Länder der Welt?

Mit nur etwa 1000 Einwohnern ist der Vatikan mit Abstand das kleinste Land der Erde. Danach folgen Monaco und Gibraltar.

Welcher Kontinent hat die meisten Länder?

Mit 54 Ländern liegen die meisten Länder in Afrika.

Ähnliche Beiträge und weiterführende Links:

Weiter interessante Informationen zu dem Thema sowie eine Auflistung aller Länder findest du hier:

4.8/5 - (6 votes)

Letzte Aktualisierung am 21.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 comments… add one
  • John Smith Mai 11, 2021 Link Reply

    „2 in Nordamerika“

    Also ich glaube es gibt neben Kanada und Mexiko noch ein drittes Land in Nordamerika 😉

    • Jonas Mai 11, 2021 Link Reply

      Hallo,
      danke für den Hinweis. Stimmt, das ist nicht ganz korrekt ausgedrückt. Mexiko wurde hier zu Lateinamerika hinzugezählt, obwohl mehr als 80 Prozent zu Nordamerika gehören. Werde das ändern 🙂

Leave a Comment