Wie viele Ozeane gibt es auf der Welt? 🌊 

Je nach Definition gibt es 3, 4 oder 5 Ozeane auf der Welt. Auf der Erde gibt es drei große Ozeane: den Pazifischen, den Atlantischen und den Indischen Ozean.

Bis vor kurzem ging man von vier Ozeanbecken aus, die die drei Hauptozeane und den Arktischen Ozean umfassen.

Der Südliche Ozean wurde erst im Jahr 2000 so bezeichnet. Er wird nicht von allen Ländern und Organisationen allgemein anerkannt und muss noch von der internationalen Gemeinschaft ratifiziert werden.

Obwohl es nur einen globalen Ozean gibt, wurde die riesige Wasserfläche, die 71 Prozent der Erde bedeckt, geografisch in verschiedene Regionen unterteilt. Die Grenzen der Meeresflächen haben sich im Laufe der Zeit aus einer Vielzahl von historischen, kulturellen, geografischen und wissenschaftlichen Gründen entwickelt.

Wie viele Ozeane gibt es auf der Welt?

Wie viele Ozeane gibt es auf der Erde?

Definition – Was ist ein Ozean?

Um die Frage „Wie viele Ozeane gibt es auf der Welt?“ zu beantworten, sollte zunächst geklärt werden, was genau ein Ozean ist. Je nach Quelle und Organisation fällt die Definition unterschiedlich aus. Eine recht gute Definition findet sich bei Wikipedia:

Als Ozean (Vom Griechischen auf Deutsch übersetzt: „der die Erdscheibe umfließende Weltstrom“) bezeichnet man die größten Meere der Erde. Synonym und als Übertragung wird im Deutschen für den Ozean, als die zusammenhängende Wassermasse der Ozeane, auch die Bezeichnung Weltmeer verwandt.Wikipedia

Lage, Fläche, Volumen, Tiefe und Küstenlinie

Ozeane
# Ozean Lage Fläche
(km2)
(%)
Volumen
(km3)
(%)
Durchschnittliche Tiefe (m) Küstenlinie
(km)
1 Pazifischer Ozean Trennt Asien und Australasien vom amerikanischen Kontinent
168,723,000
46.6
669,880,000
50.1
3,970 135,663
2 Atlantischer Ozean Trennt Amerika von Europa und Afrika 85,133,000
23.5
310,410,900
23.3
3,646 111,866
3 Indischer Ozean Hat eine Grenze an Südasien und trennt Afrika und Australien 70,560,000
19.5
264,000,000
19.8
3,741 66,526
4 Südlicher Ozean Umgibt die Antarktis. Wird manchmal als eine Erweiterung des Pazifiks, des Atlantiks und des Indischen Ozeans betrachtet
21,960,000
6.1
71,800,000
5.4
3,270 17,968
5 Arktischer Ozean Begrenzt das nördliche Nordamerika und Eurasien. Bedeckt einen Großteil der Arktis. Wird manchmal als Meer oder Mündungsgebiet des Atlantiks betrachtet.
15,558,000
4.3
18,750,000
1.4
1,205 45,389
Total 361,900,000
100
1.335×109
100
3,688 377,412

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Ocean

Interessante Fakten über die Ozeane

Die 3 großen Weltmeere

1. Pazifischer Ozean:

Pazifischer Ozean

Pazifischer Ozean: Der größte Ozean der Welt

Dies ist der größte Ozean der Welt. Er erstreckt sich vom Arktischen Ozean im Norden bis zum Südlichen Ozean im Süden.

Der Pazifische Ozean ist 165.250.000 km² groß und macht 46 % der Wasseroberfläche der Erde aus.

Der Pazifische Ozean bedeckt 28 % der globalen Oberfläche, was in etwa der Fläche aller Landmassen zusammen entspricht.

Im Pazifischen Ozean befindet sich der tiefste Punkt der Erde, der Marianengraben.

2. Atlantischer Ozean:

Atlantischer Ozean

Der zweitgrößte Ozean der Erde: Atlantischer Ozean

Dies ist der zweitgrößte Ozean der Welt. Er befindet sich zwischen Afrika, Europa, dem Arktischen Ozean, Amerika und dem Südlichen Ozean.

Die Fläche des Atlantischen Ozeans beträgt etwa 106.460.000 km².

Der tiefste Punkt im Atlantischen Ozean ist das Milwaukee-Tief im Puerto-Rico-Graben mit einer Tiefe von 8.376 m.

3. Indischer Ozean:

Der Indische Ozean ist der drittgrößte Ozean. Er erstreckt sich zwischen Afrika, dem Südlichen Ozean, Asien und Australien.

Die Fläche des Indischen Ozeans beträgt 70.560.000 km², was 19,8 % der Wasserfläche der Erde entspricht.

Weitere kleine Ozeane 🌊 (abhängig von Definition)

Der Arktische Ozean:

Der Arktische Ozean ist der kleinste Ozean. Die Fläche des Arktischen Ozeans beträgt 14.056.000 km². Damit ist er der einzige Ozean, der kleiner als Russland ist.

Dieser Ozean ist auch der kälteste der Weltmeere und befindet sich hauptsächlich nördlich des Polarkreises zwischen Europa, Asien und Nordamerika.

Südlicher Ozean:

Der Südliche Ozean ist ein vorgeschlagener Ozean, der die Antarktis umgibt. Die nördliche Grenze stößt an den Atlantischen, Indischen und Pazifischen Ozean. Damit ist er der einzige Ozean, der keine Landmasse als Grenze hat.

Was einige Organisationen dazu veranlasst, das Südpolarmeer als Ozean zu bezeichnen, ist die Tatsache, dass sich sein Wasser durch eine schnellere Zirkulation von anderen Ozeanen unterscheidet.

Der Südliche Ozean ist der zweitkleinste der fünf Weltmeere. Er besitzt eine Fläche von 20,327 Mio. km².

Ähnliche Beiträge:

Geschichte

Früher ging man sogar von „7 Weltmeeren“ aus. Die Welt wurde damals in folgende Wasserregionen unterteilt:

  1. Nordatlantik
  2. Südatlantik
  3. Nordpazifik
  4. Südpazifik
  5. Indischer Ozean
  6. Südpolarmeer
  7. Nordpolarmeer

Warum sich zwei Ozeane nicht vermischen

Jeder Ozean besitzt eine unterschiedliche Temperatur, Salzgehalt und Dichte. Hierdurch entsteht eine Schranke. Laut dem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen strömt allerdings pazifisches bzw. atlantisches Meerwasser durch Bering- und Framstraße in das arktische Becken.

Quellen und weiterführende Links:

 

0 comments… add one

Leave a Comment